Herzlich willkommen!

Ich freue mich, Sie auf meiner privaten Internetseite begrüßen zu dürfen.

Mein Name ist Michael Sirl, geboren 1975 in München und ich beschäftige mich seit 2008 ausschließlich mit der Materie Flachdachabdichtung.

Kaum ein Gebäudeteil wie das Dach, insbesondere das Flachdach wird den Umweltbedingung so enorm ausgesetzt. Teils mit gravierenden Folgen für die Flachdachabdichtung, der Dämmung und dem darunterliegenden Gebäude.

Als technischer Berater bei der DERBIGUM Deutschland GmbH stehe ich Ihnen bei Fragen zum Thema Neubau und Sanierung von Flachdächern gerne zur Verfügung.

Auf die richtige Abdichtung kommt es an

Mit der richtigen Auswahl an hochwertigen Abdichtungsmaterialien schützen Sie langfristig Ihre Investition "Dach" und es kann eine Wirtschaftlichkeit erreicht werden.

Nach den Anforderungen des DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik) ist eine Haltbarkeit von Flachdächern mit Durchschnittlich 30 Jahren gefordert.
Standard-DIN-Materialien und Folienabdichtungen erreichen diese Anforderung nur in den seltensten Fällen. Mit einer durchschnittlichen Haltbarkeit von ca. 15 Jahren (aus Erfahrungen bisher begangener und sanierten Dächer) ist damit nur die hälfte der geforderten Lebensdauer erreicht. 

Sprechen Sie mich einfach an, ich berate Sie gerne!

Spacer
Spacer
Spacer

Gängige Dachaufbauten

Kaltdach

Kaltdächer sind bei ordnungsgemäßer Planung und Erstellung die Top-Variante an Dachkonstruktionen. In Kombination mit hochwertigen Abdichtungsmaterialien können diese Dächer eine Generation über halten. Eine Wartung dieser Dach-Art ist simpel und beschert in der Regel nur geringe Folgekosten.

Warmdach

Wärmdächer findet man überall und in fast jeder Neubaukonstruktion. Diese Variante wird von den meisten Herstellern im Systemaufbau mit entsprechenden Garantien angeboten. In Kombination mit hochwertigen Materialien können diese Dächer auch Ihre 30 Jahre und mehr erreichen. Hierbei ist eine Wartung unumgänglich.

Umkehrdach

Umkehrdächer finden meist auf Industriehallen oder größeren Bürogebäuden Ihre Daseinsberechtigung. Für Wohnhäuser oder Mehrfamilieneinheiten ist diese Variante eher ungeeignet. Eine kostengünstigere Variante des Warmdachaufbaus, jedoch mit zwei Nachteilen: a) eine Abdichtungsschicht weniger (Dampfsperre fehlt) und b) ist die Dämmung unterläufig, was bei Wohngebäuden kontraproduktiv sein kann. 

Baustelle

Diese Webseite befindet sich gerade im Aufbau. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies noch eine weile dauern wird.

Bei Fragen, rufen Sie mich bitte an! Viele Grüße M. R. Sirl

Sichere Webseite...

Unsere Webseite wird Täglich geprüft, damit Sie sicher bei uns unterwegs sein können. Homepage-Sicherheit